10.06.2020

Unterschiede der 4 Arten von Elektrofahrzeugen

Es gibt vier Arten von Elektrofahrzeugen, die für eine ganze Reihe von Einsatzbereichen entwickelt wurden.

Wenn Sie den Wechsel zu einem elektrifizierten Fahrzeug in Betracht ziehen, ist es wichtig, dass Sie sich der Unterschiede bewusst sind. Klicken Sie auf die Symbole unten, um mehr über Mild Hybrid-, Hybrid-, Plug-In Hybrid- und reine Elektrofahrzeuge zu erfahren.


             

Mild Hybrid-Fahrzeuge

  • Automatisch effizienter

    Der Hauptunterschied zwischen einem Mild Hybrid (MHEV) und einem Voll Hybrid (HEV) besteht darin, dass Mild Hybrid-Fahrzeuge nicht rein elektrisch gefahren werden können. Der Antrieb wird lediglich von einem Elektromotor unterstützt. Bei niedrigen Geschwindigkeiten oder im Stillstand kann sich der Verbrennungsmotor selbst abschalten. Der Startergenerator mit 48 V startet den Motor dann bei Bedarf automatisch wieder. Die separate 48-V-Lithium-Ionen-Batterie wird automatisch durch das Nutzbremssystem beim Ausrollen und Bremsen aufgeladen. Die Batterie muss nicht an eine Stromquelle angeschlossen werden.


  • Verbesserte Treibstoffeffizienz und tiefere Kosten

    Mild Hybrid-Antriebssysteme ermöglichen es Ihnen, auf kosteneffiziente Art Teil der elektrischen Revolution zu werden. Mild Hybrid eignet sich am besten für all jene, die viele kurze Distanzen zurücklegen, besonders innerorts und bei tieferen Durchschnittsgeschwindigkeiten. Ford wird sowohl Benzin- wie Diesel-Mild Hybrid-Antriebssysteme anbieten. EcoBoost Hybrid wird beim Fiesta, Focus und beim neuen Kuga mit unserem neuen 1.0 Liter EcoBoost-Benzinmotor erhältlich sein. Mit EcoBlue Hybrid, der neusten Euro 6 Diesel-Technologie, werden der neue Kuga, Transit Custom und Transit erhältlich sein.


  • Welches Elektrofahrzeug ist das richtige für Sie?

    Es gibt jede Menge Informationen über Elektrofahrzeuge. Dennoch ist die Wahl eines Fahrzeugs, das zu Ihrem Lebensstil passt, keine einfache Aufgabe. Deshalb haben wir hier alle wichtigen Fakten zusammengestellt, um Sie bei der Auswahl des perfekten Fahrzeugs zu unterstützen.

    Mehr erfahren (PDF)

Kontaktieren Sie unsProbefahrt anfragen

Hybrid Fahrzeuge

  • Das bekannte Gesicht

    Heutzutage gehören Hybrid-Fahrzeuge (HEV) immer mehr zum Strassenbild. Dies gilt besonders für Städte und urbane Gebiete, wo geringere Emissionen und ein reduzierter Kraftstoffverbrauch bei typischen Stadtgeschwindigkeiten bedeutende Vorteile sind.

    Wie Mild Hybrid-Fahrzeuge (MHEV) verfügen auch sie über einen Verbrennungsmotor, sie haben aber eine grössere Batterie und einen leistungsstärkeren Elektromotor. Das bedeutet mehr Unterstützung für den Verbrennungsmotor und erlaubt auf kurzen Strecken bei niedrigen Geschwindigkeiten ein rein elektrisches Fahren. Und dank des herkömmlichen Verbrennungsmotors ist die Reichweite kein Problem. Das Fahrzeug kann sowohl den Elektromotor als auch den Verbrennungsmotor einsetzen.


  • Praktische Leistung

    Die durchschnittlichen Ladekosten für ein Elektrofahrzeug, um 100 km zurückzulegen, sind normalerweise geringer als die entsprechenden durchschnittlichen Kosten für Benzin oder Diesel. Allerdings sind Elektrofahrzeuge teurer in der Anschaffung.

    Unter Umständen werden von Regierungen aber aufgrund der Umweltverträglichkeit Zuschüsse angeboten, die diese Option wiederum attraktiver machen.

    Die Batterie eines Hybrid-Fahrzeugs wird durch ein Nutzbremssystem und den Motor, nicht aber durch Netzstrom geladen, sodass Sie auch hier von Ladestationen unabhängig sind.

    Das Hybrid-Getriebe ist vollautomatisch und nicht als Schaltversion verfügbar.


  • Welches Elektrofahrzeug ist das richtige für Sie?

    Es gibt jede Menge Informationen über Elektrofahrzeuge. Dennoch ist die Wahl eines Fahrzeugs, das zu Ihrem Lebensstil passt, keine einfache Aufgabe. Deshalb haben wir hier alle wichtigen Fakten zusammengestellt, um Sie bei der Auswahl des perfekten Fahrzeugs zu unterstützen.

    Mehr erfahren (PDF)

Kontaktieren Sie unsProbefahrt anfragen

Plug-in Hybrid Fahrzeuge (PHEV)

  • Null Emissionen und eine überraschend gute Reichweite

    Plug-In Hybrid-Fahrzeuge (PHEV) verfügen über all die Funktionalitäten der Voll Hybrid-Fahrzeuge und bieten den zusätzlichen Vorteil, dass sie über eine externe Stromquelle geladen werden können. Die grössere Kapazität der Batterie ermöglicht das Fahren von bis zu 50 km ganz ohne Emissionen. Um die Batterielaufzeit zu schonen, kann auf den Hybrid-Modus gewechselt oder auf längeren Strecken der Benzin- bzw. Dieselmotor genutzt werden.


  • Viele Pluspunkte

    Plug-In Hybrid-Fahrzeuge ermöglichen ein emissionsfreies Fahren, ganz ohne die Sorgen bezüglich der Reichweite wie bei reinen Elektrofahrzeugen. Werden diese Fahrzeuge regelmässig am Netz aufgeladen, um den Elektroantrieb auf Kurzstrecken maximal auszunutzen, können sie eine kosteneffiziente Option sein. Das bedeutet aber, dass der Zugang zu einer Ladestation zu Hause oder bei der Arbeit wichtig ist, um die Technologie bestmöglich zu nutzen.

    Die Möglichkeiten für das Laden Ihres Autos zu Hause reichen von der Installation einer Wallbox bis zu einer herkömmlichen Steckdose.

    Wie Hybrid-Fahrzeuge sind Plug-In Hybrid-Modelle ebenfalls nur mit Automatikgetriebe erhältlich.


  • Batterie aufladen

    Sie können ihr Elektrofahrzeug auf verschiedene Arten aufladen, vom Anschliessen ans Stromnetz bis hin zu modernsten Selbst-Lade-Technologien. Schauen Sie sich dieses Video an, um eine Übersicht zu den gängigsten Methoden zu erhalten, mit denen Sie sichergehen, dass Ihr Fahrzeug aufgeladen und fahrbereit ist, wenn Sie es sind.


  • Welches Elektrofahrzeug ist das richtige für Sie?

    Es gibt jede Menge Informationen über Elektrofahrzeuge. Dennoch ist die Wahl eines Fahrzeugs, das zu Ihrem Lebensstil passt, keine einfache Aufgabe. Deshalb haben wir hier alle wichtigen Fakten zusammengestellt, um Sie bei der Auswahl des perfekten Fahrzeugs zu unterstützen.

    Mehr erfahren (PDF)

Kontaktieren Sie unsProbefahrt anfragen

Vollelektrische Fahrzeuge

Bis zum Jahr 2022 plant Ford die Einführung von 16 reinen Elektrofahrzeugen als Teil eines weltweiten Portfolios von 40 elektrifizierten Fahrzeugen. Unser brandneues rein elektrisches Performance Utility Vehicle wird im Jahr 2020 eingeführt und eine Zielreichweite von 500 km bieten. 


  • Die Macht der Null

    Reine Elektrofahrzeuge werden ausschliesslich durch Batterieleistung angetrieben und ermöglichen ein emissionsfreies Fahren. Neuere Elektrofahrzeuge können heute eine Reichweite von fast 483 km erreichen (ältere Modelle üblicherweise ca. 161 bis 241 km). So bieten sie eine völlig andere und aufregende Erfahrung.


  • Batterie laden

    Das Laden von reinen Elektrofahrzeugen kann so einfach sein wie das Aufladen eines Handys.

    Wallboxen können bei Ihnen zu Hause installiert werden und ermöglichen ein vollständiges Laden über Nacht. Zudem besteht die Möglichkeit, das Auto an einer herkömmlichen Steckdose zu laden, allerdings dauert dies im Vergleich zu einer Wallbox länger. Auf unseren Strassen werden heute immer mehr leistungsfähigere und schnellere Ladestationen installiert.

    In der Zukunft wird das von Ford im Rahmen des Joint Venture IONITY geplante Netzwerk von Ladestationen dafür sorgen, dass kompatible Fahrzeuge in ca. 20 Minuten auf 80 % geladen werden können.

    Die durchschnittlichen Ladekosten für ein Elektrofahrzeug, um 100 km zurückzulegen, sind normalerweise geringer als die entsprechenden durchschnittlichen Kosten für Benzin oder Diesel.

    Mehr erfahren


  • Ein neues Fahrerlebnis

    Reine Elektrofahrzeuge bieten ein ruhiges, schnelles Fahrerlebnis. Im Gegensatz zu traditionellen Benzin- und Dieselmotoren stellen Elektromotoren praktisch verzögerungsfrei Drehmoment zur Verfügung. Die Beschleunigung ist gleichmässig, fast geräuschlos und überraschend schnell, ohne dass der Motor auf Touren gebracht oder geschaltet werden muss. Und da der Antriebsstrang im Vergleich zu traditionellen Motoren kleiner und einfacher ist, bieten reine Elektrofahrzeuge mehr Raum für Passagiere und Gepäck.

    Zusätzlich sind nicht nur die Energiekosten geringer, sondern auch die Betriebskosten. Da Elektromotoren im Vergleich zu Benzin- oder Dieselmotoren weniger bewegliche Teile aufweisen, bei denen Fehler auftreten können, sind die Kosten für Wartung und Instandhaltung geringer. So können Fahrer auf lange Sicht profitieren, auch wenn die Anschaffungskosten eines reinen Elektrofahrzeugs höher sind.

Kontaktieren Sie unsProbefahrt anfragen


Kontaktieren Sie unsSo finden Sie uns



Einige Produktabbildungen, -animationen und -videos auf unseren Internetseiten wurden am Computer generiert. Folglich kann das Serienmodell in Design, Ausstattung und Technik in verschiedenen Aspekten von diesen computeranimierten Abbildungen abweichen. Sowohl computeranimierte als auch fotografische Abbildungen und Videos sind europaweit konzipiert und können daher Ausstattungsmerkmale, Farben, Polster und Farb-/Polsterkombinationen zeigen, die in der Schweiz eventuell nicht erhältlich sind. Über die verfügbaren Ausstattungsdetails informiert Sie Ihr Ford Händler. Zudem können Produktabbildungen und -videos Ausstattungsvarianten beinhalten, die nur gegen Mehrpreis im Rahmen der Wunschausstattung bestellbar sind. Die Ausstattungsmerkmale sind je nach Modellvariante verfügbar, serienmässig oder optional gegen Aufpreis, allenfalls nur als Bestandteil eines Ausstattungspakets. Weitere Details entnehmen Sie bitte den Preislisten oder fragen Sie Ihren Ford Händler.



Neuigkeiten



Geschäftsbedingungen Datenschutzrichtlinien Offene Stellen