Erklärung über Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Navigation. Cookies sind für die Optimierung unserer Website notwendig. Sie helfen uns allgemeine Nutzungsstatistiken aufzuzeichnen und andere Informationen zu speichern. Funktionen, wie zum Beispiel die Vergleichs-Option, wären ohne Cookies nicht möglich. Sie können auf unserer Seite zur Datenschutzerklärung mehr über Cookies erfahren. Datenschutzerklärung

23.04.2018

Wechsel an der Spitze der Ford Motor Company (Switzerland) SA – Donato Bochicchio wird neuer Generaldirektor

WALLISELLEN, 16. April 2018 – Donato Bochicchio startet am 1. Mai als neuer Generaldirektor der Ford Motor Company (Switzerland) SA. Er tritt die Nachfolge von Paul Fratter an, der zu Ford Europa nach Köln wechselt.

Donato Bochicchio bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie mit. Er begann seine Karriere 1996 bei Daimler Chrysler Switzerland. Nach weiteren Stationen bei Scania als Leiter Verkauf und Marketing, für die Marke Skoda als Direktor für den Markt Schweiz und Italien arbeitete er die letzten 4 Jahre als Brand Director Audi Schweiz. Donato Bochicchio ist gelernter Kaufmann, hat sich kontinuierlich in den Bereichen Sales und Marketing weitergebildet und besitzt ein Executive MBA. Der 44-jährige Vater von drei Kindern verbringt seine Freizeit mit seiner Familie, beim Sport oder Reisen.

Paul Fratter übernahm Anfang 2015 das Ruder von Ford Schweiz und erkannte schnell, dass der hiesige Markt einzigartige Charakteristika aufweist. Dank seinem Fokus auf die One Ford-Kultur integrierte er Ford, Ford Credit und die Händler noch enger in die Entwicklung von Lösungen, was in einem kontinuierlichen Wachstum der Verkäufe resultierte. Er hat erfolgreich neue Modelle wie das SUV Ford Edge oder den Mustang im Markt etabliert. Zudem hat er das Netzwerk der Ford Stores – der Flagship Stores von Ford – markant erweitert. Paul Fratter wechselt zurück zu Ford Europa in Köln, wo er als Manager Electrified Mobility arbeiten wird.




Die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company, ein weltweiter Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Firmensitz in Dearborn, Michigan (USA), produziert und vertreibt Fahrzeuge der Marken Ford und Lincoln in sechs Kontinenten mit ungefähr 202.000 Mitarbeitern und in 62 Werken weltweit. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören Konstruktion, Fertigung, Marketing, Serviceleistungen und Finanzierung von Autos, LKW, SUV und Elektrofahrzeugen der Marke Ford sowie von Fahrzeugen der Luxusklasse der Marke Lincoln. Gleichzeitig verfolgt der Konzern mit der Sparte Ford Smart Mobility neue Geschäftschancen, um führend in den Bereichen Konnektivität, Mobilität, autonome Fahrzeuge, Kundenservice, Daten und Analytik zu werden. Zusätzlich bietet die Firma Finanzdienstleistungen durch die Ford Motor Credit Company an. Weitere Informationen zur Ford Motor Company und deren weltweiten Produkte finden Sie unter www.corporate.ford.com

Ford of Europe

Ford Europa produziert, vertreibt und serviciert Fahrzeuge der Marke Ford in 50 Märkten und beschäftigt dabei in den eigenen Niederlassungen rund 52.000 Mitarbeiter und weitere 66.000, inkludiert man Joint Ventures und unkonsolidierte Geschäftsbereiche. Neben der Ford Motor Credit Company gehören die Ford Customer Service Division und 24 Werkniederlassungen (16 im Eigenbesitz und 8 Joint Ventures) zu Ford Europa. Die ersten Ford-Fahrzeuge in Europa wurden bereits 1903, dem Gründungsjahr der Ford Motor Company, assembliert und vertrieben. Die Produktion startete 1911.


Ihr Ansprechpartner          

Kaspar Haffner
PR Manager
Geerenstrasse 10
8304 Wallisellen
043 233 22 80
khaffner@ford.com



Neuigkeiten